Home » Christenverfolgung » Pater Tom Uzhunnalil in Sicherheit?

Pater Tom immer noch in islamistischer Hand

Die Hoffnung nicht aufgeben!

Pater Tom Uzhunnalil in Sicherheit?

Der aus Indien stammende Salesianerpater Tom Uzhunnalil wurde vor einem Monat in Verbindung mit einem Massaker in einem von Mutter-Teresa-Schwestern betriebenem Seniorenheim in Aden/Jemen entführt, gefoltert und mit Kreuzigung am Karfreitag bedroht. Die IGFM startete eine Appellbrief-Aktion an den Präsidenten der Republik Jemen. – Die Indische Regierung setzte sich – Agenturmeldungen zufolge – intensiv für seine Sicherheit, bzw. seine Freilassung ein. Eine hohe Lösegeldforderung seitens der Islamisten stand (oder steht noch) im Raum.

Laut aktueller Information der indischen  Außenministerin Sushma Swaraj soll sich Pater Tom in Sicherheit befinden. Das teilte die katholische Bischofskonferenz Indiens (CBCI) am Samstagabend (Ortszeit) per Presseaussendung mit. Swaraj zufolge arbeite die indische Regierung intensiv auf die baldige Freilassung des Priesters hin und schöpfe dafür alle Möglichkeiten aus. 


Leave a comment

Solidarität mit mit den koptischen und orientalischen Christen

Ihre Hilfe für Verfolgte und Bedrängte

Unterschreiben für Gerechtigkeit:

Machen Sie mit: Petition für ein Tribunal über den Islamischen Staat (IS)

Algerien