Home » Christenverfolgung » Nigeria: Stoppt den Terror gegen Minderheiten!

Pater Tom immer noch in islamistischer Hand

Die Hoffnung nicht aufgeben!

Nigeria: Stoppt den Terror gegen Minderheiten!

Am 7. Januar 2014 wurden mehr als 50 Christen im Ort Shonong im Bezirk Bachit des nigerianischen Bundesstaates Plateau durch Angehörige des Fulani Stammes planmäßig hingerichtet. Die außergewöhnlich schwere Gewaltspirale in Nordnigeria, welche sich maßgeblich – aber nicht nur – gegen die christliche Minderheit richtet, nimmt kein Ende.

Auch moderate Muslime, welche diese Gewalt nicht akzeptieren, werden ermordet. Der nigerianischen Regierung ist es bisher nicht gelungen, die Gewalt zu beenden. Hunderte Menschen hat der extremistische Terror in Nigeria bereits ihr Leben gekostet – dies muss ein Ende haben.

Fordern Sie die deutsche Bundesregierung auf, sich für Frieden und Sicherheit in Nigeria einzusetzen. [Unterschriftenliste: Nigeria – Stoppt den Terror gegen Minderheiten! …]


Leave a comment

Solidarität mit mit den koptischen und orientalischen Christen

Ihre Hilfe für Verfolgte und Bedrängte

Unterschreiben für Gerechtigkeit:

Machen Sie mit: Petition für ein Tribunal über den Islamischen Staat (IS)

Algerien