Home » Christenverfolgung » Appellbitte für den algerischen Christen Slimane Bouhafs

Pastor Lim berichtet nach seiner Freilassung

Die Hoffnung nicht aufgeben!

Appellbitte für den algerischen Christen Slimane Bouhafs

Print Friendly, PDF & Email

Frankfurt am Main. Zum „Gefangenen des Monats September“ haben die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) und die Evangelische Nachrichtenagentur idea den christlichen Slimane BouhafsKonvertiten Slimane Bouhafs aus Algerien benannt, der seit 31. Juli hinter Gittern sitzt. Sie rufen dazu auf, für ihn einzutreten und zu beten. Am 7. August verurteilte ihn ein Gericht in Setif in der Kabylei wegen Blasphemie zur Höchststrafe von fünf Jahren Gefängnis. „Mohammed weint, weil er in der Kabylei und in ganz Algerien schon verloren hat. Seine Lüge verschwindet in Algerien, weil das Licht Christi da ist, der Frieden und die Wahrheit ist, der wahre Weg“, schrieb er am 21. Juni auf seiner Facebook-Seite, was viermal von anderen Nutzern des sozialen Netzwerks geteilt wurde.
Auf Facebook war der 49-Jährige, der sich im Jahr 2006 taufen ließ, auch regelmäßig für Demokratie und Religionsfreiheit eingetreten. Bouhafs leidet unter entzündlichem Rheuma und seine Familie befürchtet daher, dass sich sein Gesundheitszustand unter den Bedingungen der Haft ernsthaft verschlechtern könnte.

Bitte appellieren Sie an den algerischen Präsidenten Abd al-Aziz Bouteflika, den Christen Bouhafs umgehend freizulassen. Dessen Verurteilung widerspreche der in der Verfassung garantierten Gewissens- und Glaubensfreiheit. Die Appelladresse lautet: An den Präsidenten der Demokratischen Volksrepublik Algerien, Seine Exzellenz Abd al-Aziz Bouteflika, via algerische Botschaft, Görschstr. 45, 13187 Berlin, Fax: 030 48098716.

Sie können dafür auch den vorbereitete Musterbrief verwenden, der hier zum ⇒Download zur Verfügung steht. Er ist lediglich um Absender, Datum und Unterschrift zu ergänzen und für den Versand im Fensterumschlag konzipiert (Porto 70 ct)

Share

Leave a comment

Ihre Hilfe für Verfolgte und Bedrängte

Freilassung!

Rohingya’s auf der Flucht

Freilassung!

Nach versuchter Zwangskonvertierung…

Solidarität mit mit den koptischen und orientalischen Christen